BDZ Landesmusikfest Mannheim 2021

Freitag 2. – Sonntag 4. Juli 2021

Auf der „Saitenstrasse“ durch die City of Music

Seit 2014 trägt Mannheim das von der UNESCO verliehene Gütesiegel „City of Music“ und wirbt mit dem Slogan „Wir verstehen Musik“. Damit stand für den Bund Deutscher Zupfmusiker, auf der Suche nach einem Austragungsort für ein Landesmusikfest, in Mannheim die Tür weit offen. Eine Einladung, die wir nicht ausschlagen konnten, zumal unser Mitglied, die Mandolinata Mannheim ihr 100-jähriges Jubiläum feiert und damit seit langem Teil der „City of Music“ ist.

Auch eine Antwort auf die Frage, wie man im Rahmen eines Landesmusikfestes die Vielfalt von Zupfmusik zeigen kann, fällt in Mannheim leicht.

Im Festivalprogramm präsentieren wir Ihnen eine vielfältige Auswahl an Konzerten, Workshops, Dozenten, Instrumenten, Partnern und Stars.
Wir wünschen uns diese Vielfalt, als Spiegel der Gesellschaft, auch bei den Mitwirken­den und im Publikum.

Wir laden Sie herzlich in die „Saitenstraße“ ein und freuen uns, wenn Sie dabei sind!

Die Workshops

Samstag 3. Juli 2020 10.00 bis 15.00 Uhr

Die Konzerte

Freitag 2. Juli – Sonntag 4. Juli 2020

Die Zugabe

Samstag 3. Juli

MENSCH -MUSIK – GEMEINSCHAFT

Die Welt ist schneller, bunter, vielfältiger geworden – und diese Entwicklung ist noch lange nicht am Ende. Damit sind vielfältige Herausforderungen verbunden, denen wir uns beim Landesmusikfest Mannheim 2020 bewusst stellen wollen. Drei Begriffe bieten Zugang und definieren zugleich die Zielsetzung:
MENSCH -MUSIK – GEMEINSCHAFT.
So präsentiert das Landesmusikfest Mannheim 2020 nicht nur Vielfalt, Leistung und Engagement in unterschiedlichen Facetten, sondern macht mit gezielten Angeboten auch Mut zum Mitmachen und Ausprobieren. Eigene Erfahrungen lassen Motivation und Inspiration entstehen.

Den idealen Rahmen bietet ein umfangreiches Workshop-Programm, das wir zusammen mit verschiedenen Kooperationspartnern für unterschiedliche Zielgruppen entwickelt haben. Durchgeführt werden alle Workshops an kulturell-kreativen Orten, auch im Mannheimer Szeneviertel Jungbusch.

Angesprochen sind Anfänger und Fortgeschrittene, Quereinsteiger, Wiedereinsteiger, Kinder, Jugendliche, Erwachsene – und das aus aller Welt!

Die Idee: Durch die Erweiterung des Spektrums der Zupfinstrumente und die Einflüsse auf die Zupfmusik generell haben sich die bisherigen Klangwelten in den vergangenen Jahren wesentlich verändert.

Das möchten wir zeigen!